Alle Artikel mit dem Schlagwort “wgt

/ Autor: torstenreitler

Good old Wave-Gotik-Treffen

Das 28. Wave-Gotik-Treffen 2019 ist Geschichte. Die Moritzbastei war wieder einer der Dreh- und Angelpunkte des weltweit größten Treffens der Wave-Szene. An fünft Tagen haben schätzungsweise 10.000 Menschen die MB besucht, das Wochenende ist mit Abstand das aufregendste, aber auch das anstrengendste für die Moritzbastei-Mitarbeiter*innen.

Obwohl wir schon viele Jahre fester Bestandteil des Festivals sind, gab es auch 2019 Neues und Unerwartetes. So drehte z.B. MDR KULTUR am Samstag und Sonntag Studiosessions u.a. mit Mila Mar und Laura Carbone in unserer Ratstonne, was wegen des großen Andrangs zu großem Stau in unserem Café führte.

Die Fridays For Future haben auch das WGT erreicht, der Trauermarsch für aussterbende Tierarten endete mit einer Rede von Dr. Mark Bennecke an der MB und das sah dann ungefähr so aus:

So voll war es nicht immer und nicht an allen Tagen, da hatte auch das Wetter etwas dagegen. Aber besonders Nachts konnte es schon recht kuschelig werden in der MB. Wir haben jedenfalls alle Hände voll zu tun gehabt und sind dankbar für das Vertrauen, das uns viele Festivalgäste jedes Jahr wieder entgegenbringen.

Allerdings bleibt auch das WGT wohl nicht von der allgemeinen Entwicklung verschont, dass das Konzertpublikum in den meisten Häusern langsam aber sicher ein paar Falten bekommt. Dass die Teenager lieber ihre Chartsheld*innen sehen wollen, ist eh klar. Aber die Twens und Anfangdreißiger waren doch schwer zu finden zwischen all dem schwarzbunten Völkchen.

Wie dem auch sei, wir freuen uns über ein gelungenes Pfingstfest und freuen uns auf die nächste Ausgabe 2020!

 

 

/ Autor: josephine

Mini-Linktipp zum Wochenstart

Während in unserem Oberkeller die Barmannschaft der vergangenen Nacht verdientermaßen ihren Feierabend zelebriert (das ist tatsächlich wörtlich zu nehmen – das obligatorische gemeinsame Dienstabschlussgetränk hat sich innerhalb der letzten 3 Stunden zu einer ernstzunehmenden internen Tanzveranstaltung gemausert :D) durchforste ich das Internet nach empfehlenswerten Fotodokumenten zum Wave Gotik Treffen 2013.

Da die meisten Bilderstrecken, die man über gängige Suchmaschinen findet, eher den üblichen voyeuristischen Touri-Schnappschüssen ähneln, habe ich mein Vorhaben allerdings schnell auf das Nötigste eingedampft und möchte an dieser Stelle lieber nur auf eine Seite hinweisen, die meines Erachtens wie jedes Jahr aus der Bilderflut wie eine Insel der Ästhetik und des Respekts vorm Motiv heraussticht:
Das Fotoblog (falls man die Seite überhaupt noch so nennen kann) Fatamanta.net – hier die aktuelle Fotostrecke zum Viktorianischen Picknick am 18.5.2013
Auch die restlichen Arbeiten vom Fotografen Matthias sind absolut sehenswert. 🙂

Und dann doch noch ein weiterer Hinweis – auch wenn es rein motivtechnisch gar nichts mit dem WGT zu tun hat: die Serie „Dogs in Cars“ von Martin Usborne. Die Bilder passen atmosphärisch irgendwie zur melancholischen post-WGT Stimmung und sind so herrlich david-lynchig 😉 dogs in cars

/ Autor: torstenreitler

Düstere Aussichten

Naja, kleiner Wortwitz. In Anbetracht der Wettervorhersage und des zu erwartenden Ansturms auf die Moritzbastei müssten wir viel eher von „rosigen Aussichten“ sprechen. Aber das im Zusammenhang mit dem Wave-Gotik-Treffen? Geht gar nicht.

Jedenfalls habe ich mal im Bildarchiv gekramt und ein paar Impressionen vom letzten Jahr für euch herausgesucht. Als Einstimmung auf fünf großartige Tage, die vor uns liegen! Read More

/ Autor: salina

Wie die Fliegen…

… sind sie über uns hergefallen während der letzen Tage, die Besucherinnen und Besucher des WGT 2011. Mit einem Mal war alles schwarz in und um die Moritzbastei – wie man hier erkennt:

[mygal=wgt_2]

Wir jedenfalls hatten großen Spaß und möchten uns besonders bei allen den fleißigen Bienchen aus Gastro und Service bedanken, die mit großem Enthusiasmus bei der Sache waren. Vielen Dank, ihr seid toll!

/ Autor: salina

Bunt war gestern.

Vom 10.06. bis zum 13.06. wird Leipzig schwarz, denn dann ist es wieder so weit: Das WGT steht an. Los geht’s am Donnerstag, den 09.06. mit der Voreröffnungsparty beim Schwarzes Leipzig Tanzt Spezial. Hier ein paar Bilder aus den vergangenen Jahren. Zum Einstimmen sozusagen.

[mygal=wgt2011]

/ Autor: moritz

Das WGT ist vorbei und die Munsters sind weg.

Eine Woche nach Ende des WGT sind auch die letzten künstlichen Spinnweben beseitigt und gerade haben wir die Munsters, denen wir unser Kühlhaus als Übernachtungsmöglichkeit überlassen haben, gemeinsam mit viel Gedrücke, Gewürge und einem Halsschlagaderbissversuch unsererseits im Keller verabschiedet. Sie nehmen den unterirdischen Weg über Pressburg nach Siebenbürgen, um noch einen entfernten Verwandten zu besuchen, bevor es zurück nach Hollywood geht. Read More

/ Autor: torstenreitler

Baustellen nerven!

Wir hatten es fast geschafft. Pünktlich Gerade noch rechtzeitig zum WGT haben unsere Baufirmen das Dach für den Mittelaltermarkt fertig gestellt begehbar hergerichtet. Für die langen Tage eines Pfingstfestes war unser Vorplatz so was ähnliches wie eine nette kleine Fußgängerzone im Herzen der Innenstadt. Montag rückten dann schon die nächsten Truppenteile an, diesmal geschickt von der Stadt. Jetzt sieht es auf unbestimmte Zeit wieder so bei uns aus:

S nrvt!!!

/ Autor: josephine

Düstere Prognosen

Wetterfrosch zum Wave und Gotik Treffen, Leipzig: Wie wird das Wetter, düsterer Geselle?!

Das alljährliche Wave-Gotik-Treffen rückt mit jedem Tag näher. Allmählich schält sich aus den Wetterberichten eine Prognose heraus.
Die 16-Tage-Vorausschau ist natürlich kompletter Plunder: Die ersten 12 Tage ist es immer durchwachsen, die letzten 4 total mies. Das ist vermutlich ein Trick der Meteorologen-Zunft, um am Ende nicht ganz so schlecht dazustehen. Die Leute sind ja bekanntermaßen um einiges versöhnlicher, wenn das Wetter dann doch besser wird, als angesagt.

Da das WGT am Donnerstag startet, befinden wir uns jedoch allmählich in der Meteorologie-Zeitzone, in der es interessant wird (7-Tage-Voraussicht!!!).
Im Augenblick stehen die Chancen auf Sonne ab Samstag gar nicht schlecht.

Am Ende wird aber alles davon abhängen, ob die Wetterfrösche im Grunde ihres Herzens doch düster sind und den Gästen und Gastgebern des WGT endlich einen ernstzunehmenden Sommerauftakt bescheren.

Wir geben die Hoffnung nicht auf und harren gespannt der Aktualisierung auf dem Niederschlagsradar!

/ Autor: josephine

Großes Kino… oder so.

An dieser Stelle mal wieder ein TV-Tipp für MB-Freunde:
Morgen läuft die mit Spannung erwartete WGT-Folge „Allzu schwarz gesehen“ der MDR-Produktion In aller Freundschaft.
Die Episode wurde z.T. in unserem Oberkeller gedreht. Wie sich ein typischer MDR-Konsument die Schwarze Szene im Allgemeinen und Vorgänge beim jährlichen Leipziger Wave Gotik Treffen im Speziellen vorstellt, könnt ihr morgen um 21:05 Uhr auf ARD sehen.
Auf www.mdr.de findet ihr eine kleine Vorschau-Galerie.
Ein nicht unwesentlicher Unterhaltungswert zeichnet sich bereits anhand der Bilder ab. 😉