Alle Artikel mit dem Schlagwort “Website

/ Autor: torstenreitler

Wir sind überall

teh450

Die Moritzbastei ist aktives Mitglied des europäischen Netzwerkes Trans Europe Halles. Im Jahr 2010 haben wir das Herbstmeeting des Netzwerks beherbergt, wir nehmen am Austauschprogramm des TEH-Projektes „Engine Room Europe“ für Kulturarbeiter teil, meine Wenigkeit sitzt sogar im Vorstand.
Was wir da machen? Einen ziemlich guten Überblick kann man auf der neuen Website von Trans Europe Halles bekommen, welche seit heute online ist. Viele Informationen für Menschen aus dem Kulturbereich, die über den Leipziger/sächsischen/deutschen Tellerrand schauen möchten.

Das nächste Meeting ist übrigens im La Friche in Marseille, der europäischen Kulturhauptstadt 2013.

/ Autor: torstenreitler

Bauarbeiterwetter

hpfruehling

Im Frühling schießen die Temperaturen aus dem Minusbereich und damit zwangsläufig überall die Bauarbeiter aus dem Boden, um an Häusern, Straßen und überhaupt herumzuwerkeln. Man kann da nichts machen, außer mit. Deshalb haben auch wir wieder den digitalen Werkzeugkoffer ausgepackt, um am Wettbewerb „Schöner unsere globalen Dörfer und Gemeinden ™“ teilzunehmen. Wie auf jeder Baustelle sind auch bei uns kleinere Beeinträchtigungen, zeitweise Absperrungen und virtueller Feinstaub nicht ganz zu vermeiden. Wir bitten daher um Nachsicht, besonders bei allen, die unsere Homepage mit dem Smartphone aufrufen.

Dafür nutzen wir aber die Gelegenheit und holen den Frühling auf die Startseite von moritzbastei.de. Beim Relaunch im vergangenen Jahr haben wir uns nämlich die Gelegenheit geschaffen, durch ab und an wechselnde Hintergrundbilder die Schönheit unseres Hauses aus verschiedenen Blickwinkeln zu präsentieren. Wenn es euch gefällt – wir freuen uns über eure Freude!

/ Autor: torstenreitler

Was macht eigentlich… die MB-Homepage.

Erinnert sich noch jemand an die gleichnamige Serie auf der letzten Seite des Stern? Prominente, die kürzer oder länger aus dem medialen Fokus verschwunden waren, wurden über ihr aktuelles Befinden befragt. Manche waren so lange verschwunden, dass man die Frage eigentlich hätte anders stellen müssen, nämlich „Wer ist eigentlich…“

Im Moment überarbeiten wir den Webauftritt der Moritzbastei. Read More