Alle Artikel mit dem Schlagwort “Oberkeller

/ Autor: christinas

Das Richtfest im Februar 1977

Foto-Bau_Blog

Heute ist es wieder soweit, zu unserem 40. Geburtstag schauen wir immer wieder in unser Anekdotenkästchen und berichten euch darüber. Diesmal: Das Richtfest am 4. Februar 1977.

Nachdem im Mai 1976 nach ca. zweijähriger Bauphase die Fertigstellung des Rohbaus des Oberkellers gefeiert wurde, konnte am 4. Februar 1977 endlich auch das Richtfest gefeiert werden. Zu dem Fest kamen neben zahlreichen Vertretern der Universität und Politik auch die aktivsten Studierenden und Vertreter der Betriebe, die am Bau mitarbeiteten. Sie erhielten Prämien zur Anerkennung ihrer Leistungen.
Die Studierenden hatten zu diesem Zeitpunkt schon 68.000 Arbeitsstunden geleistet, doch auch nach dem Richtfest ging die Arbeit weiter. Im Februar 1977 wurden zahlreiche Mitternachtsschichten verrichtet.

Auf dem Bild könnt ihr den Polier Manfred Gangloff der Firma Werner sehen, wie er eine Kassette mit Bauplänen und Tageszeitungen in die Außenwand der Moritzbastei einmauert.

/ Autor: josephine

Montagspresseschau: Bilder & Videos satt…

Ich hab ein wenig gesammelt, daher gibt´s heute endlich mal wieder eine Presseschau – und noch dazu eine, die einen kleinen Bilder-Overkill verspricht…
Ich sortier´s mal chronologisch nach Veranstaltungen…

20.09.2011 Annie B. Sweet / Fallulah
Eine Bildergalerie zur Veranstaltung gibt´s auf urbanite.de.
Zur Galerie

29.09.2011 Die Drei ???

Einen zweiteiligen Mitschnitt des Mitmachhörspiels „Die geheimen Steine“ findet ihr auf youtube:

1.10.2011 Emma 6

Auf urbanite.de gibt´s ein kurzes Review und jede Menge Bilder vom Konzert…
zum Artikel

Auf youtube hab ich außerdem etliche Konzertmitschnitte gefunden – hier mal exemplarisch
„Wunderbare Jahre“

5.10.2011 All You Can Dance

Eine Bildergalerie zum Disko findet ihr auf klub-kultur.de.
Zur Galerie

MB-Geschichte
Und zu guter Letzt noch eine hübsche Bildergalerie zum Thema „Studentenleben in den 1980er Jahren in der Moritzbastei“ auf mdr.de:
zur Galerie

/ Autor: josephine

Montagspresseschau: Song Slam & Homunculus

Diese Woche endlich mal wieder eine echte MONTAGS-Presseschau – mit Videos zum Thema „Gewölbe & Musik“.

Beim vergangenen Song Slam am 27.4.2011 ging´s wieder hoch her – die Mitschnitte von 2 musikalischen Vorträgen hab ich auf youtube gefunden:
Michael Pistor live beim Song Slam
Pit Strehl live beim Song Slam

Außerdem hat uns die Band Toxic Society den Link zu ihrem Musikvideo zu „Homunculus“ geschickt, welches zu großen Teilen im vergangenen Jahr bei uns im Oberkeller aufgenommen wurde. Zum Clip

/ Autor: torstenreitler

Bildergeschichten

In der Woche nach Weihnachten stieg ein junger Mann mit einer langen Leiter, einem schweren Stativ und einer Kamera durch unsere heiligen Hallen. Sein Ansinnen war, Fotos aus der Zeit des Wiederaufbaus der Moritzbastei an den Originalplätzen und vom Originalkameraplatz aus zu fotografieren. Heute vormittag fand ich in meinem Postfach die ersten Bilder, deren faszinieren Anblick ich gerne mit euch teilen möchte.

Die Bilder sind im Oberkeller fotografiert und dokumentieren die Arbeiten am „Zwickel“ an den beiden Tresen (Bild1) bzw. zeigen den heutigen Anblick (Bild2). Legt man beide Bilder übereinander (Bild 3) kann man sehr gut ablesen, wie das hoch das Fußbodenniveau bis 1975 lag, woraus sich der Name „Oberkeller“ ableitet.

/ Autor: torstenreitler

Feuer, Wasser, Sturm

Womit anfangen? Vielleicht mit Danksagungen. Danke, liebes Schicksal, dass keine gravierenden, nicht wieder gut zu machenden Schäden durch das nächtliche Feuer an der Moritzbastei verursacht wurden. Danke an das MB-Team, welches nicht nur die nächtliche All-You-Can-Dance-Party umsichtig evakuierte, die Gäste beruhigte und Panik verhinderte. Danke auch für die erste Hilfe im Oberkeller, für´s Arbeiten im Rauch und im Gestank und dafür, in einer Katastrophensituation einen klaren Kopf behalten zu haben.

Unser Müllplatz brannte heute nacht ab, die Polizei geht davon aus, dass nachgeholfen wurde. Bilder und eine ganz gute Zusammenfassung des Geschehens gibt es bei LVZ-online. Was bedeutet das für uns? Read More