Alle Artikel mit dem Schlagwort “Modellprojekt

/ Autor: torstenreitler

Modellprojekt Kultur

Die Leipziger Kultur öffnet wieder, noch unter Pandemiebedingungen

Die Moritzbastei ist eine von 10 Leipziger Clubs- und Spielstätten, die im Mai und Juni 2021 den Veranstaltungsbetrieb im Rahmen eines Modellprojektes wieder aufnehmen. An zwei unserer Veranstaltungstage werden wir untersuchen lassen, ob bei unter bestimmten Hygienevorgaben durchgeführten Kulturveranstaltungen ein relevantes Infektionsrisiko für Besucher:innen ausgeht.

Das Modellprojekt entstand auf Initiative des Bündnisses #DASistLEIPZIG, in dem sich die Netzwerke Leipzig Plus Kultur, Livekommbinat und Kreatives Leipzig zusammengeschlossen haben. Ziel des Projektes ist es, Wissen zu sammeln, um in einer eventuell auftretenden pandemischen Situation die Schließung von Kulturstätten vermeiden zu können.

Die erste Veranstaltung in der Moritzbastei, die wir im Rahmen des Modellprojektes durchführen, ist der Song Slam Leipzig am 12. Juni. Was ihr als Besucher:innen dazu beachten müsst, erfahrt ihr auf der Webseite des Projektes. Die zweite Veranstaltung befindet sich noch in Abstimmung und wird nach Bekanntgabe der nächsten sächsischen Coronaschutzverordnung, die am 14. Juni in Kraft treten soll, festgelegt.

Wir hoffen auf eure Unterstützung und Mitarbeit. Auch wenn die Pandemie gerade abflaut, ist völlig unklar, wie die Wintersaison 2021/22 verlaufen wird. Die Ergebnisse der Untersuchung können deshalb sehr, sehr wertvolle Argumente für Kulturstätten liefern, wenn erneut steigende Infektionszahlen zu verzeichnen sein sollten.