Alle Artikel mit dem Schlagwort “Kreuzer

/ Autor: torstenreitler

Leipzig, Dresden, Brian, Clemens und wir

Es sagt ein bisschen was über Dresden und Leipzig und das Nachwendeschicksal beider Städte, dass der dortige aktuelle Großschriftsteller Uwe Tellkamp ist und der hiesige Clemens Meyer. Am 22. August erscheint der neue große Roman des Leipziger Autors „Im Stein“, und bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass Clemens Meyer schon zu den verschiedensten Anlässen in der Moritzbastei weilte. Mein Lieblingserlebnis bleibt weiterhin das amourös motivierte spontane Erscheinen des Autors bei einer Mitarbeiterparty vor einigen Jahren. Die Stunde war vorgerückt, die Stimmung heiter, schnell war das Eis gebrochen und man war auf „Du“ und „Clemens“. Die Gespräche schweiften aus um nicht mehr zu erinnernde Themen, nur seine in der für ihn typischen breiten Leipziger Mundart kundgetane Bewunderung für Brian Wilson und die Beach Boys ist mir im Gedächtnis haften geblieben.

Das Stöbern im Fotoarchiv brachte unter seinem Namen als Stichwort dann Bilder zu so unterschiedlichen Anlässen wie der Kreuzer-Party 2011, der Brecht-Gala 2008 oder einer Lesung mit Andreas Maier zum Vorschein. Gibt es einen schöneren Anlass für die in Onlinemedien so beliebte Klickstrecke? 😉 Here we go!

[mygal=meyer]

Wiedersehen macht bekanntlich Freude, Clemens Meyer wird am 8. September im Rahmen des Figaro-Lese-Cafés bei uns seinen neuen Roman vorstellen und daraus lesen. Es ist sicher ratsam, rechtzeitig vor Ort zu sein, die Platzwahl ist frei und die Reihenfolge des Erscheinens ist für den Einlass entscheidend.

/ Autor: torstenreitler

Surftipps für´s Wochenende

Dieser Beitrag soll ein kleiner Auftakt sein, ab sofort wollen wir mit ein paar Netzempfehlungen ins Wochenende schicken. Ihr kennt  das ja, man hängt so rum, im Fernsehen läuft nichts als  das Dschungel Scheiße, man kann ja nicht die ganze Zeit nur masturbieren für die Zwischenprüfung büffeln… Wir hoffen, es gefällt. Rückmeldungen sind herzlich willkommen!

Zuerst: Die academixer, welche ja als Studentenkabarett der Uni Leipzig angefangen haben und in ihrer Frühgeschichte der Moritzbastei eng verbunden waren, haben eine neue Internetseite.

„Leipzig verrecke! Und Berlin auch!“ Diese Ansage kommt von Audiolith-Booker Artur Schock. Sehr unterhaltsames Interview auf kreuzer-online. Zu empfehlen ist auch die kreuzer-Clip- und Soundsammlung zur Leipziger Musikszene.

Gema, google, Downloader, Musiker, Netzbewohner und überhaupt alle kriegen beim Musikpartisanen herzlich (und dabei sehr fundiert begründet) ihr Fett weg: „Fickt euch, ihr verfickten Ficker!“

Am 11. März 2002 ging BBC Radio 6 Music auf Sendung und hat sich seitdem einen Namen als Radiostation für Musiknerds gemacht. Und weil das überhaupt kein Jubiläum ist, haben die Hörer ihre Top 100 aus den Songs gewählt, die seit dem Start von BBC Radio 6 veröffentlicht worden sind. Auch auf spotify.

Noch ein Quis zum Schluss: Indie-Rockstar oder Durchschnittstyp? Testet euer Hipster-Wissen auf Buzzfeed.com!

Schönes Wochenende!

/ Autor: torstenreitler

Auf der Ü20-Party

Am vergangenen Freitag feierte das Leipziger Stadtmagazin kreuzer seinen 20. Geburtstag bei uns. Wir geben es zu, das Verhältnis des Moritzbastei-Teams zum publizistischen Schlachtross unter den Leipziger Monatsmagazinen ist gespalten. Trotzdem – oder gerade deswegen – haben wir alles gegeben, um die ambitionierten Vorstellungen der Jubilare in die Tat umzusetzen. Das ist uns gelungen, die Party am Abend stieg in einer wunderbaren Atmosphäre. Da uns diese Party geistig wie körperlich ordentlich beschäftigt hat, ist sie einer Nachbetrachtung wert. Read More