Alle Artikel mit dem Schlagwort “Fuchsbau

/ Autor: torstenreitler

Für´n Arsch

Titel

Viel rot und anzügliche Überschrift… Heute gibt es mal einen Beitrag, der eher für das Nachtprogramm geeignet ist. Also nach 22 Uhr.

Dann nämlich hat gewöhnlich die kuscheligste Cocktailbar der Stadt geöffnet, etwa 8 Meter unterhalb der Fußgängerzone zwischen Gewandhaus und Universität… wo es die besten und preiswertesten Cocktails der gesamten Innenstadt gibt. Ihr habt es längst erraten, wir sprechen von unserem Fuchsbau.

Die Fuchsbau-Sessel, die übrigens keine Retro-Vintage-Nachbauten sind, sondern originale aus den 1970ern. Sie standen bis 1998 im „Roten Salon“ im obersten Geschoss des Uni-Riesen und wir haben sie nach der legendären Uniriesen-Auszugsparty aus luftiger Höhe in ebenjene Tiefen unserer Cocktailbar „verpflanzt“. Ursprünglich waren sie mit rotem Samt beschlagen, aber der hatte im Lauf der Jahrzehnte doch arg gelitten. Jetzt sind die Sessel mit rotem Leder bezogen, die lädierten Gestelle sind wieder fest. Nach Ausgiebigem Testsitzen darf gesagt werden, dass man seinem Hintern nichts besseres gönnen kann, während man seiner Kehle einen Cocktail gönnt. Probiert es aus!

[mygal=sessel]

Farblich passend trägt auch die Kirsche in unserem Fuchsbau-Innenhof ihr vollstes Rot.

/ Autor: torstenreitler

Gestern im Fuchsbau

Es regnet, es regnet,
Der Himmel trägt heut blei.
In nur noch ein paar Wochen
belästigt uns Geschnei.

Die Sonne, die Sonne
hat Mittelmeer pauschal
gebucht. Rotz und unser Bibbern
sind ihr total egal.

Es regnet, es regnet,
und niemand ist mehr nackt.
Am Strand verwest das Sonnenöl
Der Sommer hat verkackt.

Das ist übrigens auch eine Oma Sch. , und zwar an das tolle Aprilgedicht, welches vor vielen Jahren als Editorial in unserem Heft stand. Da ich den Autor nicht so recht feststellen kann, muss ich es nächste Woche mal hier reinstellen. Dann dürft ihr raten. 🙂