/ Autor: torstenreitler

Das haut uns vom Hocker

Wir bekommen ja viele Bewerbungen von Künstlern und Bands, die in der Moritzbastei auftreten wollen. Manche stechen auf ganz unfreiwille Art und Weise hervor. Eine solche Perle wollen wir heute mit euch teilen.

Das Quintett Druckmittel spielt Jazz und stammt aus der Schweiz. Nein, das war noch nicht der Grund, warum wir ihr Bewerbungsvideo zeigen. Es ist einfach dieser herrliche Kontrast zwischen der Uptempo-Nummer, welche die Band auf der Bühne liefert, und der Reaktion des Publikums darauf. Wir haben bis zum Ende durchgehalten und keine entdecken können. Zwei Kollegen haben sich die Hüfte gebrochen, als sie beim völlig unerwartet doch noch einsetzenden Schlussapplaus vor Schreck vom Stuhl fielen.

Wenn Druckmittel sich der unfreiwillig abgefahrenen Wirkung ihres Videos bewusst sind, dann haben sie einen hohen Sinn für Selbstironie. Ob wir dieses Video als gutes Beispiel für ein Promovideo empfehlen würden, müssen wir noch entscheiden.