/ Autor: torstenreitler

11. Türchen

11

Hinter dem heutigen Adventskalendertürchen versteckt sich eine Anekdote. Ende November bekamen wir Post aus Erfurt, die uns wieder einmal daran erinnerte, wie lange die Moritzbastei doch schon kulturell aktiv ist. Das runde Jubiläum 2014 wirft seine Schatten voraus, diesmal in Form eines Theaterplakates aus dem Jahr 1975! Der Umschlag war unscheinbar, darin nur das gefaltetet Plakat einer Gastvorstellung des Poetischen Theaters in der Moritzbastei am 7. November 1975. Dazu eine Postkarte, auf der folgender Text zu lesen war:

Sehr geehrte Damen und Herren,

an den Abend vom 7.11. 1975 in der Moritzbastei kann ich mich zwar nicht mehr erinnern, aber das Plakat hing neben anderen in unserem Treppenflur. Jetzt ziehen wir in eine kleinere Wohnung, da ist es sicher in ihrer geschichtsbewußten Einrichtung besser am Platze. Übrigens war es schon mal ausgeliehen, für eine städtische Ausstellung in Leipzig (1999).

Mit besten Grüßen

Dr. Hubert Rothe
Matrikel 1971 Sektion Theologie

Wie es in der Moritzbastei 1975 aussah, könnt ihr in der Bildergalerie erahnen. Der Betonmischer gehörte ebenso zu den so genannten „Baustellenveranstaltungen“ wie die dicke Jacke, die das Publikum im November tragen musste. Eine Heizung gehörte damals noch zu den Zukunftsvisionen der Basteileute!

Vielen Dank nach Erfurt an Herrn Dr. Rothe, wir werden es in unser Archiv aufnehmen.

[mygal=plakat75]