/ Autor: torstenreitler

Beknackte Typen

Der Zeitungsleser hat dreißig Jahre relativ unbeschadet seine Aufgabe in unserem Café Barbakane verlebt. Seine Zeitung hat hin und wieder gelitten, manchmal war sie sogar verschollen. Im vergangenen Jahr wurde er von seinem Schöpfer generalüberholt. Am Donnerstag nahm er dann seinen neuen Platz auf dem Säulensockel ein, nachdem seine langjährige Cafébekanntschaft Lessing uns in Richtung Augustineum verlassen hatte.

Genau zwei Tage hat es gedauert, bis er an seinem neuen Platz von einem beknackten betrunkenen Gast demoliert wurde. In der Samstagnacht brach der trunkene Gast beim Versuch, den Zeitungsleser zu umarmen, seine rechten Arme ab. Man kann sich vorstellen, dass wir nicht amüsiert sind. Ein bisschen hat es sich ja schon in dieser Konversation auf dem Moritzbastei-facebookprofil angedeutet… von wegen „Bier ist der Gott aller Kunst“.

Die guten Nachrichten sind, dass der Schädling dingfest gemacht werden konnte und dass der Künstler schon den Gips für die erste Hilfe anrührt. Wir hoffen auf schnelle Genesung für unseren Zeitungsleser und dass er keine bleibenden Schäden davonträgt.