/ Autor: josephine

Neues Jahr – neue Shirts!

Indies But Goldies Produktsortiment. Im Basteishop.

Ein Punkt auf meiner Gute-Vorsätze-Liste dieses Jahr (direkt nach „den Mittwochscartoon nicht immer erst am Mittwoch ausdenken“) lautet: Den Basteishop mal wieder etwas auf Vordermann bringen!
Leider ist das ein verdammt aufwändiges Unterfangen, sowohl vom zeitlichen als auch kreativen Faktor her.

Ich nähere mich jedoch mit Babyschritten, und habe es immerhin geschafft, zwei erste neue Motive noch im Januar zu realisieren.

Das Spannende daran: Wir wagen uns zum ersten mal an eine neue Druckart: Digital Direct. Bisher lief ja immer alles per Plottdruck, weil der meines Erachtens einfach die überzeugendste Qualität bietet. Nachteil ist allerdings die auf 3 Töne begrenzte Farbigkeit und die – bei großflächigen Motiven – relativ starre Druckfolie.
Das schränkt die Motivauswahl dann doch ein wenig ein.

Nachdem ich mich aber im letzten Jahr ein Test-Shirt bestellt hab und das jetzt schon etliche Wäschen ohne Probleme überstanden hat, hab ich Digital Direct für blogkundentauglich befunden.
Also hier nun – TADA! – meine beiden Lieblingsmotive aus der Indies-But-Goldies-Layoutreihe!
Zum Shop

Indies But Goldies Motive.

Die nächste Indies-But-Goldies-Nacht ist übrigens am 3. Februar. Auch bekannt als die Party, bei der unser Tresenpersonal den kompletten Abend hinter der Theke durchtanzt. Und das meine ich nicht im übertragenen Sinne =)