/ Autor: torstenreitler

Das ist wirklich nicht schön

Sachen gibts… Zum einen dieses Layout.

Dann lange Zeit nichts.

Dann die Einfallslosigkeit der Veranstalter der „Semester Opening Party“ am 10. April in einer Lokalität der Leipziger Innenstadt. Wie lange die Macher wohl an diesem grottigen Titel gesessen haben? Diese gewollte Hippness, einfach nur grottig. Dass die Veranstaltung mit „All You Can Dance“ beworben wird, ist der Gipfel der Bemühtheit.

Ob wir etwas dagegen haben, dass jemand mit dem Namen unseres Party-Schlachtschiffes für seine viertklassigen Veranstaltungen wirbt? In diesem Fall nicht. Wir gehen davon aus, dass jeder normale Leser bereits erblindet ist, bevor er sich soweit nach unten durchgekämpft hat. Bitte den Flyer also mit der gebotenen Vorsicht anschauen!