3 Kommentare

  1. ein Rick

    sehr fein; obwohl „marcel“ ihm nicht wirklich gerecht wird.

    bzw. haben ihm seine eltern das wohl zuallererst angetan: was soll man anders werden, wenn man kaninchen ist und „marcel“ heißt … sicher kein ordnungsgemäßer rammler.
    oh gott; ich bin schon wieder zu lange hier.

    tut mir leid – super cartoon!!!

  2. Naja, aber ich war gestern seit langem extra für diesen Cartoon mal wieder auf gruseligen ausgefallene-Mutti-sucht-total-ausgefallenen-Namen-für-ihren-total-ausgefallenen-Nachwuchs-Foren.
    Wahnsinn.
    Darf man sich mit dem Nachnamen Krause darüber beschweren, dass die Schwiegermutter den Vornamen „Collin“ (sic!) für den Nachwuchs ablehnt?
    Man darf. Jedenfalls auf gruseligen ausgefallene-Mutti-sucht-total-ausgefallenen-Namen-für-ihren-total-ausgefallenen-Nachwuchs-Foren.

    Jedenfalls bin ich dann mal wieder bei den allseits beliebten Klassikern gelandet.
    Im Übrigens scheint „Marcel“ wirklich ein Garant für generell tragisches Dasein zu sein. Ich kenne keinen, der nicht mindestens einmal als Kind verprügelt wurde. :/

Kommentare sind geschlossen.