/ Autor: moritz

Die Partybildfotografie in der MB

Du lässt dein Handy zu Hause, wenn du in Holland Urlaub machst? Du verzichtest aus Angst vor Datenmissbrauch darauf, an Gewinnspielen teilzunehmen? Du bist gegen Web- und Überwachungskameras auf den Strassen?
Aber du stellst deine Party-, Sauf- und Arschbilder bei facebook, myspace, wer-kennt-wen, youtube und so weiter ins Netz. Unser Habermas-Experte Rick würde jetzt von der Umkehrung des Öffentlichen und des Privaten reden und hätte recht.

Für dich und deine Freunde mag das ein großer Spaß sein. Dem Personalchef deiner Wunschfirma machst du es damit aber leicht, deine Bewerbung abzulehnen, weil er unter den ersten 10 Treffern bei den geläufigen Websuchmaschinen schon so viele Kotzbilder von dir gefunden hat, dass er jeden Grund hat, anzunehmen, dass du zu mehr nicht fähig bist.

Mach weiter so. Alles richtig gemacht, aber wir helfen dir nicht dabei. Also wirst du auch in Zukunft keine Partybilder auf unserer Seite finden.

Wen die Bilder der letzten BAD TASTE PARTY aber trotzdem interessieren, schaut sie sich doch auf dieser oder jener externen Seiten an, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. 😉