/ Autor: josephine

Bauhaus.

Am Montag lag ein Zettel auf meinem Schreibtisch, aus dem ich schloss, das Torsten 1. die Urlaubsvertretung doch nicht ganz so grauenhaft fand und er 2. am Wochenende fleißig war.
Dieses famose Bildchen rettete meinen Wochenanfang.

Die nicht ausgesprochene Aufforderung hinter dem Zettel war natürlich „Mach da doch mal was josimäßiges draus. Fürs Blog.“.
Nun ist es leider nicht ganz einfach, sich jede Woche einen Cartoon aus der Stiftspitze zu saugen, noch schwieriger ist es jedoch, eine bereits in sich großartige Skizze „josimäßig“ umzubauen ohne ganz und gar das eigene Gesicht zu verlieren.

Ich habe diesmal darauf verzichtet und veröffentliche das Werk hiermit im Original.

So ganz kann ich auf eine kleine Nachbereitung jedoch nicht verzichten. Und daher gibt es ab sofort neue Shirts in unserem Shop, mit diesem nur gaaaanz leicht gepimpten Bauhausmotiv.

Und IHR müsst das jetzt hier in großen Mengen kaufen, damit Torsten ganz verlegen wird.

Im Übrigen gab es zum gleichen Thema vor kurzem einen großartigen Artikel in der Zeit. Dort beschreibt Harald Martenstein ein Wochenende, an dem er testweise ein original Bauhaus-Haus bewohnte. Da ich bekennender Moderne-Architektur-Verächter bin, ist dieser Artikel Balsam für meine sanierungs- und neubaugeschädigte Seele.

Damit könnt ihr euch quasi einstimmen, bis eure T-Shirt-Lieferung abgewickelt ist.
Heissa!