/ Autor: herrgraebel

Die große Leipziger Malefiz Gala

Herr Graebel & Max Reeg repräsentieren

Die große Leipziger Malefiz Gala 2009

In Zeiten der Krise ist das Böse schnell entlarvt und wird von unserer klugen Regierung abgeschafft – Wir Menschen gehen geläutert aus dem wirtschaftlichen Zusammenbruch hervor. Wir haben verstanden, daß Gier und Geiz, Macht und Moneten uns nicht weiter bringen und tun fortan alle nur noch Gutes. Doch darin liegt die Gefahr! Denn was wäre das Gute ohne das Böse? Könnte es überhaupt existieren? Nein! Denn das Gute ist nur wahrnehmbar, weil man es vom Bösen unterscheiden kann. Ohne das Böse ist das Gute nichts. Deshalb haben wir diese Malefizgala organisiert. Das Böse braucht unsere Unterstützung! Das Böse ist unsere heilige Pflicht!

Das Publikum wählt aus einer Vorauswahl aus Firmen, Organisationen und Personen das Allerböseste, dass es derzeit gibt. Und entscheidet in einem persönlichen Bereicherungsverfahren, wie wenig Summe am Ende auf dem üppigen Spendenscheck steht.

Zahlreiche internationale Leipziger Künstler und Prominente zünden ein Feuerwerk der Unterhaltung. Denn das Böse geht uns alle an!

Kein Witz – Malefiz!

Gäste:

Sebastian Krumbiegel (Prinz)

Mandy Engel (Engel)

Uwe Stöß ((Ex-)Krimineller)

Hanno Neustadt (lebt als Reporter vom Bösen)

Gerhild Stoltenberg ((Ex-)Gala-Redakteurin. Sie kennt den Boulevard Böse)

Doktor Love (versteckt sich hinter einem Namen und singt)

Winfried Brocken (Der Heimatdichter liebt das Gute – sucht aber danach)

Axel Thielmann (Der Axel des Böse)

Tilo Augsten (Der Tilo des Bösen)

Carl von Eiffel (weiß noch nicht, worum es geht)

sowie Vertreter von Politik, Gesellschaft und Kunst.

**
Am Freitag, 20.02.2009, 21:00, Moritzbastei, Veranstaltungstonne

**