/ Autor: josephine

Kuchenkuchenkuchenkuchen.

backen.jpg

Morgen gibt sich unser hauseigener Konditormeister Ronald wieder die Ehre und backt – naaa? genau! – seinen legendären Pflaumenkuchen. Mit Streuseln. Und fluffigem Hefeteig. Und saftigsten Pflaumen. Uah.
Frisch und dampfend zu haben ab ca. 12 Uhr in unserem Café. Nicht verpassen – die MB-Mitarbeiter schlagen definitiv auch gnadenlos zu!

Schmampf.

In Kategorie: Allgemein

Über den Autor

Veröffentlicht von

http://puvoproductions.wordpress.com/

4 Kommentare

  1. IHR MONSTER!
    Soll ich den Bildschirm anlecken oder was? Schnief, heul … Bahnticket kaufen oder nicht?
    Diese Fernbeziehung zerstört mich noch, so ganz emotional gesehen.
    LG aus Berlin und schmatzt nicht so!

  2. Noch eins drauf: Nächsten Montag gibt´s hausgemachte Pflaumenknödel ;]

    Aber da teilen wir das Schicksal: Ich bin auch nicht da… schnief…

    Ich kann Dich übrigens gut verstehen. In Berlin gibt´s irgendwo einen Laden, der macht Minipizzen. Weiß leider nicht mehr, wo. Da fühlt man sich ählich hier in Leipzig, glaub mir…

  3. @cSTRAUSS Da haben wir es mal wieder, die dicken Kinder aus Berlin bekommt man mit Kuchen und Schlagsahne überall hin. Wenn Josi jetzt JA sagt, dann müssen wir nur noch abkaspern, wo wir uns in Berlin treffen und dann gehen wir lecker Kuchen essen.

Kommentare sind geschlossen.