/ Autor: jennyh

Das Biest of der Meisterin herself

0506-ausstellung-copy.jpg

Das hier wird ihr natürlich wieder gar ein Greuel sein, daher ist zu hoffen, dass viele diese Ankündigung lesen bevor sie unter mysteriööösesten Umständigungen den Verschwinderix macht.

Die Schöpferin der Discoplakatcartoons, die Mutter des Pullervogels, die Illustratorin des „Bastardparadies“ von Volly Tanner, die rechte (Zeichen-) Hand von d.h. und die Beweistragende dafür, dass Merch für ein Kulturzentrum eben doch cool und kult sein kann, Josephine Mark, macht ernst und stellt aus. In buunt und Farbe.

Das „Biest of“ der hier mittwochlich erscheinenden hochgelobten und streng kritisierten in schwarz/weiß verzivilisierten Viecherlein findet seine Kür in der morgigen Vernissage.

Ab 20.30 im basteilichen Schwalbennest und der Galerie. Und dann darf geguckert werden bis Ende Juli. Die zarte Künstlerin zum Anfassen für ihre Fans.
Aber das bitte nicht wörtlich nehmen, sonst wird sie biestig.

8 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.