/ Autor: torstenreitler

Keinar trägt Thor Steinar

Jedenfalls nicht bei uns. Ab sofort.

Aufgrund aktueller Vorkommnisse in unserem Hause haben wir heute beschlossen, dass Gästen, die nicht auf das Tragen von Kleidung der Marke Thor Steinar verzichten können oder wollen, der Zutritt zu unseren Veranstaltungen verweigert werden kann.

Unsere Security wird die neue Hausordnung ab sofort anwenden.

14 Kommentare

  1. Egon Krenz

    A m besten es kommen alle wieder im Blauhemd, oder?

    Freundschaft

  2. Thoralf

    Ich lach mich kaputt, wie in der DDR als ich noch jung war. Da durfte auch keiner n T-shirt mit nem Bild anziehn.

    Übrigens – Hitler war doch Vegetarier – warum macht ihr nicht alle Vegetarier zu Nationalsozialisten?

    Die Runen sind Teil unseres Kulturerbes, für das wir uns nicht schämen brauchen. Nur durch die Christianisierung wurde all das ausgemerzt und durch lateinische Schrift ersetzt, ihr weltoffenen moralhütenden Studenten, die mit eurem Zivildienst bewiesen habt, das ihr eure Heimat nicht einmal bereit seit zu verteidigen. Früher waren die Studenten die Elite des Landes. Jetzt sind sie ein Geschwür.

  3. Wie sagt man auf dem deutschen Schulhofe: Du Opfer! 😉
    Zum Glück ist Selbstmitleid nicht ansteckend…
    Den Inhalt lasse ich mal so stehen, Du willst ja offensichtlich mit Deinem Bildungsmangel angeben, Du Heimatverteidiger. Bittesehr.

  4. Pingback: Störungsmelder » “Jedenfalls nicht bei uns”

  5. Falk

    Sowas nennt man Diskriminierung, was nach neuem Recht in der BRD verboten ist – wisst Ihr das nicht?
    Thor Steinar ist tolle Freizeitkleidung wie Fjäll Räven, Tenson u. Ä.

  6. Schön. Hier erklären Experten in Theorie und Praxis, was Diskriminierung ist.

    Ansonsten zitiere ich hier gerne Kommentar Nr. 2.

  7. Thoralf

    War es nicht Churchill, der schon vor langem sagte:

    „Die Antifaschisten von heute werden die Faschisten von morgen sein.“

    Und genauso ists gekommen (Torstens Kommentar nehme ich von weiter oben kopiert: “ Den Inhalt lasse ich mal so stehen, Du willst ja offensichtlich mit Deinem Bildungsmangel angeben, Du Heimatverteidiger. Bittesehr.“)

    Welche Kleidungsmarke trugen eigentlich die Betriebsräte, die sich auf Firmenkosten in die Puffs fliegen lassen?
    Und welche Marke trägt einer unser Volksbeglücker, Herr Hartz ?

    Übrigens – Torsten – wenn du deine Heimat so sehr haßt, warum bist du noch hier? Wandere aus und verlasse dieses Deutschland, was du so abscheulich findest.
    Wir brauchen dich nicht.
    Das Land braucht dich nicht.
    Niemand braucht dich.
    Du bist in Deutschland überflüssig.

  8. Wo steht, dass ich irgend etwas abscheulich finde oder hasse?

    PS: Wenn Du denkst, Du könntest entscheiden, wer wann dieses Land zu verlassen hat: Träum weiter.

  9. Proshot

    @ Torsten
    Ich bin selber ein Thor Steinar träger. Kenne sogar Ausländer mit denen ich befreundet bin. Boa ECHT JETZT. So Typen wie dich kennt man ja zu genüge…Leider. Aber ich z.b. Liebe Deutschland und bin stolz darauf. So wie der Türke, der Maroc usw…
    Und auf eure Läden kann man einen großen HAUFEN setzten.
    Mit TS klamotten kommt man da nicht rein!! Ts,ts,ts.
    Bin Rechts weil ich diese Klammoten trage!!?? Denke mal nicht!

    Denk mal darüber nach du Opfer!!

  10. Hitlerhitlerhitlerhitlerhitler!

    Kann sein, ich bin zu blöd. Aber dann bin ich in dieser Kommentarliste wenigstens in bester Gesellschaft.

    PS: Lass uns nicht vom Denken REDEN.

  11. Thomas

    Hallo und guten Tag,

    auch ich trage Thor Steinar. ABER… ich bin weder rechts noch links. Warum trage ich diese Marke?
    1. Sehr gute Qualität
    2. angenehmer Tragekomfort
    3. weil sie polarisiert und ich über das Unvermögen einiger Leute dann herzlich lachen kann. DENN dadurch sieht man immer wieder mal… Kleider machen Leute. In den Augen mancher…
    Und um da mal in die gleiche Kerbe zu hauen, würde das ja, wenn man die Gedankengänge einiger mal weiter spinnt, im Umkehrschluß bedeuten, das Punks mit Springerstiefel, Otto-Normalverbraucher mit Jeans ja auch alles getarnte Nazis wären. Denn Jeans und Springerstiefel werden ja auch von Rechten getragen…

    Ihr Leute, die jeden Thor-Steinar-Träger in die rechte Ecke stellt, vllt. solltet ihr euch ab und an mit Leuten unterhalten, die diese Marke tragen. Denn NICHT jeder ist ein Rechter…

    Ich kauf weiterhin diese Marke. Mir egal, wer sie noch trägt.

    Gruß und Rock’n Roll

Kommentare sind geschlossen.