/ Autor: herrgraebel

Herrn Graebels STELLDICHEIN zum Film Nummer 2: DOKUMENTATION

Freunde der Begeisterung:
Herrn Graebels STELLDICHEIN zum Film eröffnet am Dienstag, 27.11. um 20:30 zum zweiten Male Einblicke in die hoffnungsvolle Jungfilmbranche Leipzigs:
Drei Kurzfilmteams hatten jeweils 48 Stunden Zeit, sich einer cineastischen Produktionsaufgabe zu stellen und einen Kurzfilm zu zaubern. Alle drei Filme sind der Aufgabe gemäß dem Genre Dokumentation zuzuordnen; in jedem Streifen wird ein Stück T-Shirt eine nicht unmaßgebliche Rolle spielen.
Das werte Publikum ist gehalten, die Juryfunktion zu übernehmen und den Film zu bestimmen, der der Aufgabe im besten Sinne Herr wurde. Die Jury-Arbeit wird mit einer Show und der freimütigen Heraugabe von Blockbusterdevotionalien belohnt, deren Prädikate die LVZ so zusammenfasste: „Eine große Show… Sehr amüsant… Sehr nett… Sehr sexy“

Film ab!

Und hier der Rückblick zum Stelldichein im Oktober 2007.