/ Autor: josephine

Der wöchentliche Diskoplakatcartoon.

spitz.jpgDer Cartoon heute ist eigentlich eher eine Filmwerbung – weils einfach so großartig ist und ich eine Schwäche für alte Filme, Wortspiele und gute Übersetzungen selbiger habe:

Die Pointe wurde diesmal inspiriert von der grandiosen US-Krimireihe aus den 30er/40er Jahren „The Thin Man„. Im fünften und letzten Teil fahren Detektiv Nick Charles (William Powell) und seine bezaubernde Frau Nora (Myrna Loy) im Zug, zusammen mit ihrem Terrier Asta (Asta). Ein Zugbegleiter fragt sie in der englischen Originalfassung mit Blick auf den Hund „Spitz?“ – Nick antwortet „Now, just growls.“ Die deutsche Übersetzung ist erstaunlich gut, denn sie macht daraus ein: „Spitz?“ – „Nein, nur anhänglich.“
Der Rest dieser Filme ist Screwball, gezielte Torpedierung gängiger Genderkonvention jener Zeit, Zelebrierung des Konsums harter Drinks und ein pausenloser, wunderbar ironischer verbaler Schlagabtausch zwischen „Mr. und Mrs. Charles“.
Ich bin ja schwer dafür, diese Reihe irgendwann mal im Moritzkino zu zeigen… als OmU allerdings, denn eine Übersetzung ist bekanntermaßen nicht immer so gelungen, wie im Beispiel…

In Kategorie: Josies Cartoons

Über den Autor

Veröffentlicht von

http://puvoproductions.wordpress.com/

1 Kommentar

  1. Pingback: Spitz? « puvo-productions

Kommentare sind geschlossen.