/ Autor: torstenreitler

Und nun: Das Wetter

Morgen wird unsere Terrasse eröffnet. Traditionell gibt es dazu Grill & Chill, 150 Liter Freibier, DJ Candys Plattendreherkünste sowie Mistwetter.

Spaßeshalber habe ich mal drei Wetterorakel befragt, und das ist dabei herausgekommen:

Die Frösche bei RTL sind ganz zuversichtlich, zumindest wollen sie den Platz trocken halten. Aber bei 13 Grad sollten die Würstchen ordentlich heiß sein, damit sie von innen wärmen:

2007_0508_wetter_2.jpg

Etwas pessimistischer geben sich die wetteronline-Hellseher. Regen, dafür aber ein Grad mehr, nämlich 14.

2007_0508_wetter_3.jpg

Ihr seid schonmal raus, würde ich sagen!

Entscheiden wir uns für den unsympatischsten Wetteransager überhaupt, schon wegen der absolut geschmacksbefreiten Kinnfrisur. Aber leider bietet er für morgen abend das beste Wetter: 14 Grad und 0,1mm Niederschlag (der verdünnt zumindest nicht das Getränk).

2007_0508_wetter_1.jpg

Vorschlag: Es regnet nicht und alles wird gut. Jedenfalls machen wir morgen abend auf, so.

6 Kommentare

  1. wetter.com und donnerwetter.de gibts auch noch. Die sagen bestimmt noch was anderes.

  2. Mühli

    Beim Frühstück (auf der Terasse) sagt die Wirtin zum Studenten: „Sieht nach Regen aus!“ Darauf der Student: „Ja, aber man merkt, daß es Kaffee sein soll.“

  3. Was mal wieder beweist: Wenn man einem nichts mehr einfällt, redet man einfach übers Wetter.

  4. auf jeden fall. ich erwisch mich hin und wieder dabei sätze wie „also, das wetter geht grade gar nicht“ zu formulieren und bei gesprächen anzuwenden. ich werd alt.

  5. peter

    wir sind in der türkei und haben leider nur 29c ganz schön kalt oder? na ihr in leipzig könnt wenigstenz heizkosten bezahlen gruß peter

Kommentare sind geschlossen.