/ Autor: torstenreitler

Die k.u.k.-Sommershow

07_0115_kuder.jpg

Wie man es auf dem Bild schön sehen kann: Wenn es um seine Show geht, ist André Kudernatsch (li.) zu allem bereit. Nun hat er für eine handvoll Tickets mehr auch noch den letzten Rest von Verstand bei ebay versteigert und seinen Stargast für die Sommercouch am 5. Juli bekannt gegeben. Es ist: Daniel Küblböck.

Ja.

Küblböck und Kudernatsch auf einer Bühne.

Ich habe heute morgen in unserer Sitzung nur herauspressen können, dass ich froh bin, dass Adolf Hitler nicht mehr lebt. Den hätte Kudernatsch mit Sicherheit als nächsten eingeladen – weil er Helge Schneider nicht kriegen konnte…

Aber das ist nur der Anfang– heute sind nämlich die ersten Ticketreservierungen für die Sommercouch eingegangen. Unser Büro öffnet 10 Uhr. Und seitdem rufen sie an. Aus Leipzig. Aus Bayern. Aus der SCHWEIZ!!! Gegen 14 Uhr haben wir die Reservierungen gestoppt, über 90 Tickets waren bereits vorbestellt… Doch das Grauen geht weiter…

Anruf ca. 15 Uhr, eine Dame mittleren Alters, vermutliche Herkunft Süddeutschland. „Hallo? Ich habe heute morgen 5 Tickets bestellt. Jetzt hat man mir gesagt, es gibt keine Tickets mehr und ich stünde nicht auf der Liste!“
Niemand bei uns im Büro kann sich an den Namen entsinnen, die Anruferin weiß vor lauter Aufregung auch nicht mehr, mit wem sie gesprochen haben will. Aber sie hat sich abgesichert: „Ich habe eben bei der Telekom angerufen und mir bestätigen lassen, dass von meinem Anschluß ein Gespräch mit der Moritzbastei in Leipzig geführt wurde. Ich muss auf der Liste stehen!“

André Kudernatsch, wenn Du das hier lesen solltest: Du hast gewonnen. Wir geben auf. Du darfst in der MB auftreten, wann immer Du willst. Am besten ab sofort und jeden Tag. Nur setz Dich bis Juli an unser Telefon und zeig, was Du kannst: Da draußen sind die Fans von Daniel Küblböck, und sie brauchen Hilfe…

84 Kommentare

  1. Sammy

    @BenKa: Das nenne ich mal einen guten Beitrag! Im Grunde kann man das so stehen lassen und sich wieder wichtigeren Dingen widmen. 🙂

  2. Hier ist dann wohl alles gesagt, oder?
    Wir überzeugen uns alle am 5. Juli davon, dass DK das letzte lebende Universalgenie neben André Kudernatsch ist und davon, warum das die Welt nicht erkennen will.
    Bis dahin ist die Welt weiterhin so in Ordnung wie bisher. Und ich programmiere jetzt mal „Daniel Küblböck“ in unseren Spamfresser ein…

    Danke, und empfehlt uns weiter! 😉

  3. Margit

    Torsten, solange es solche Meinungen wie deine gibt, ist hier noch lange nicht alles gesagt. Du bist so negativ Daniel gegenüber eingestellt, dass ich darüber nur den Kopf schütteln kann. Es hat hier auch niemand behauptet, dass Daniel Küblböck das letzte lebende Universalgenie ist, das ist er nicht und möchte es sicher auch nicht sein. Es gibt so viele Sänger, die tolle Stimmen haben und mittlerweile zählt Daniel dazu, ob du es glaubst oder nicht. Er ist keine 17 mehr, sondern mittlerweile 21 Jahre und das merkt man auch seiner Stimme an, die tiefer geworden ist. Er hat in den letzten Jahren Gesangs- sowie Gitarrenunterricht genommen, um sich musikalisch weiter zu entwickeln. Das ist doch super! Wer allerdings noch nie auf einem Konzert von Daniel war, kann das natürlich auch nicht wissen. Ich habe Daniel nach einem Konzert bei anschließender Autogrammstunde kurz kennengelernt und es war eine Freude zu sehen, wie nett und höflich er auch im Umgang mit seinen Fans war. Da könnte sich mancher Jugendliche eine Scheibe von abschneiden.

    Ach, noch was, Torsten! Pass nur auf, dass du nicht versehentlich selbst in deinen Spamfresser gerätst *lach*!

  4. 15.00 Uhr Dame

    Aber Hallo, Herr Torsten, natürlich war ich aufgeregt, wenn man wartet, dass es 10.00 Uhr ist und für die Kollegen Karten bestellt und zufällig am Nachmittag noch Karten nachbestellen will,mit der Ansage es wären alle Karten verkauft und ich stände mit den fünf Karten auch nicht auf der Liste. Extra früh angefufen, weil ich weiß, wenn Daniel Küblböck auf dem Programm steht, sind die Karten innerhalb einer Stunde vergeben. 90 Karten sind doch noch ein Klacks in Prüm waren es 800 und keine Hektik. Die Nachfrage bei Telecom war auch meine Sicherheit, ich wollte nur mal sehen, ob ich einen Zahlendreher hatte und sonst wo Karten bestellt habe, aber bei mir war es kein Irrtum.

  5. Betty

    Lasst Daniel in Ruhe, er ist ein hübscher Mann und kann super gut singen!

  6. Sybille

    Also mir ist das so ziemlich egal, was ein Rick oder ein Tom von Daniel oder von mir halten. Ich weiß, was Daniel Küblböck bereits in seinem jungen Leben geleistet hat und ich weiß auch sehr gut, wie das bei mir selbst aussieht.
    Mich interessiert hier jetzt vor allem, ob ich noch eine Chance habe, eine Karte zu bekommen.

  7. Auge

    Warum dürfen die Knilche (A.K. und D.K.) nochmal bei euch auftreten? *g*

  8. auweia

    Wer sich mal ein Bild von den Fans des Herrn K. und ihrer kleinen Welt neben der Realität machen will, der werfe mal einen Blick in die Danielwelt (www.danielwelt.de).

    Aber ich warne jeden vor, der auf diese Seite geht, dass das auf eigene Verantwortung geschieht!
    Nicht dass mir hinterher jemand Vorwürfe macht.

    Macht euch in Leipzig schon mal auf einen wilden Zeltplatz und stasimäßige Beobachtung (inkl. Fotografieren und Filmen) aller Nicht-Faniels gefasst.

  9. big brother

    Haben sich die IOFFler jetzt hier also auch eingefunden? Hätte mich auch gewundert, wenn nicht.
    Hallo Salami&Co. *wink*

    Ihr könnt ruhig weiter hetzen. Aber an Daniel Küblböck kommt keiner vorbei. Auch ihr nicht.

    Wie interessant muß der junge Mann sein, wenn man ihn eigentlich rundweg ablehnt und sich dann trotzdem tagtäglich mit ihm beschäftigt und sogar aus lauter Neugierde in den Fanforen liest?

    Ich freue mich schon auf Daniel in der KK-Talkshow.
    Wir sehen uns im Juli in Leipzig!

  10. sven

    Ist ja super, dass du Karten erhalten hast. Die sind wohl schon alle weg, schade…

  11. Babsie

    Ach, es geht ja weiter hier ! Man kann verschiedener Meinung über einen Künstler sein, wie schon jemand richtig geschrieben hat. Und außer Thorsten sind doch die meisten hier ganz friedlich und nicht polemisch.
    Ich bin mal gespannt, ob ich noch eine Karte für die Talk-Show bekomme. Das wäre toll !

  12. Mäusje

    *huhu* Ich bin ein Daniel-Fan*gg* Ich fand Leipzig im März so schön und die Ossis*gg* sind super lieb*bussi* Bin Dani-Fan–>>seitdem ich 15 bin und nun –>>ganz bald kommt die 2. Null–>>dauert schon noch, aber Daniel ist nie von der Bildfläche verschwunden–>>Ich freu mich schon;))))) Kübis sind ganz normale Menschen:))) bis denne

  13. das sonnenkind

    oh mein gott … was ist hier denn los? ich habe mir nun doch tatsächlich alle kommentare durchgelesen und bedanke mich an dieser stelle bei allen beteiligten, die mir mit ihren beiträgen ein herzhaftes lachen bereitet haben.

    beide seiten sind hier ja mal mehr als lächerlich. ein einziges hochgeschaukle! und mit welcher verbissenheit hier der kleine daniel verteidigt wird, als ginge es um leben und tod. wie die bissigen kläffer, kommen aus irgendwelchen löchern die küblböck fans gekrochen und es wird laut gebellt. und anstatt es einfach stehen zu lassen geht man auch noch tatsächlich darauf ein. ich mein energie aufzubringen, für einen künstler, den man verehrt, den man durch höhen und tiefen begleitet hat, kann ich ja noch verstehen (auch wenn die art und weise teilweise schon auch lachhaft ist) aber selbige energie aufzubringen für einen künstler, den die beitragverfasser noch nichtmal als solchen bezeichnen würden ist mir total unbegreiflich.

    ich bin selbst daniel nicht ganz abgeneigt, werde am 5. juli auch zugegen sein, aber es liegt mir fern hier entweder missionarsarbeit zu leisten oder mit hasstiraden daher zu kommen (das lege mir sowieso fern^^)

    in diesem sinne … bis zum 5. juli vergehen noch einige tage, und vor allem bin ich ja auf die zeit danach und mögliche feedbacks gespannt, vielleicht auch von menschen ohne rosa brille und großen bezug zu daniel, denn DAS würde mich doch sehr interessieren.

    UND zudem denke ich, dass die meisten „danielverteidigungsbeiträge“ hier eher kontraproduktiv wirken, denn auf außenstehnde wirkt das doch vielleicht, unter umständen, eventuell ein wenig abgedreht, wenn ich es mal so formulieren darf.

    also, man sieht sich in der moritzbastei …

  14. sven

    Hallo, na nun ist es bestätigt, der Kübi kommt. Wir freuen uns, die Karten sind sicher. Vielleicht werden auch die letzten Skeptiker überzeugt wenn sie den neuen Daniel erleben. Wir freuen uns natürlich auch auf „Schwarze Grütze“ und auf das was da so kommt.

  15. Babsi

    Hallo, freue mich auf den 5. Juli. Bin auch neugierig. Daniel ist ein sehr hübscher Mann mit einer inzwischen guten Stimme. Bin gespannt, was er sagt und wie er inzwischen ausschaut. Er ändert ja alle 2 Monate sein Aussehen. Also bis dann.

  16. der beobachter

    ich glaube nicht, daß auch die security auf diese faniels eingestellt ist. die küblfans sind nämlich ein bekanntes sicherheitsrisiko. deshalb werden auf allen konzerten von daniel stehplätze fast nicht mehr zugelassen. die fans müssen in letzter zeit alle gegenstände, die irgendwie gefährlich sind, inklusive handy und fotoapparat am einlass abgeben. beim letzten konzert in berlin wurde sogar ein fan festgehalten, der mit mord drohte.
    wildes mehrtägiges campieren direkt vor dem einlass des veranstaltungsortes ist bei denen normal. mit rabiaten verhalten von schlangenstehern und den üblichen heftigen drängeleien mit ellbogeneinsatz muss ebenfalls gerechnet werden.

  17. Kristin

    hallo!

    ich freu mich auch schon sehr auf den 5. juli. endlich werde ich daniel wieder sehen und bin mächtig gespannt was in der show abgeht.

  18. Ramses

    genau Beobachter es geht zu wie bei Robby W., Tokio Hotel, und die Fans sind verrückter nach Daniel als die Fans von scooter hab ich selber erlebt. Was das ganze auch so ziemlich interessant macht, ich werd mir den Küblböck auch mal geben, man soll ja seinen Horizont erweitern.

  19. Insider

    Man kann die Tatsachen auch verdrehen, wenn man NUR beobachter ist.

  20. Hah, wie konnte diese wunderbare Diskussion nur an mir vorbeigehen ? Das ist ja ganz großes Kino hier.
    Danke an die Heldenstadt fürs erneute verlinken …

    Ich glaub ich mach heute abend mal nen Radausflug zur MB, nur so zum gucken …

  21. Stefan Hentschel

    der beobachter sagt: „ich glaube nicht, daß auch die security auf diese faniels eingestellt ist …“

    Die Sicherheit der Moritzbastei hat mit Übersicht und Besonnenheit den Ansturm der übergewichtigen Fans bewältigt. Dank aggressiver Deeskalationstaktik konnte das erwartete und prophezeite Chaos verhindert werden. Den negativistischen Einstellungen des „Beobachters“ zum Trotz hatten die Sicherheitsfachleute das heraufbeschworene „Sicherheitsrisiko“ wie erwartet unter Kontrolle.
    Auch der massive Einsatz von „4711 Kölsch Wasser“ und anderen minderwertigen Dufterzeugnissen konnte den Sicherheitskräften nicht die Obhut entziehen.

    Anzumerken sei des Weiteren:
    Zur Überraschung der stehenden Zuschauer, also diejenigen welche nicht schon ab 15.30 das Cafe belagerten, war die Gesangsleistung recht passabel. Intensiver Gesangsunterricht macht sich halt doch bezahlt – auch bei Kermit Daniel.

    Doch in der normalen Sprechkommunikation traten starke Defizite zu Tage. Selten zuvor habe ich so wirre Sätze vernommen wie bei dieser Kulturveranstaltung. Symptomatisch für diesen Abend – jeder noch so sinnentleerte Satz wurde mit tosendem Applaus der sitzenden Fans gewürdigt. Ein dankbares Publikum auch für den abtrünnigen Moderator André Kudernatsch.

  22. bin immer wieder erstaunt, was fürn zynischer dreck geworfen wird – vorallem aus ecken die sich ansonsten dem popdiskurs hingeben und ihre weisheit anderen als DIE RICHTIGE & ALLUMFASSENDE aufdrängen – toleranz, auch kulturelle, geht da anders…

  23. Stefan

    ich hab´s mir angesehen fands nicht schlecht, unterhalten kann der Küblböck und hat einen guten Gesangslehrer gehabt, hat was gebracht

  24. Kristin

    vergangenen donnerstag war es endlich soweit und wir konnten daniel küblböck auf der kautsch begrüßen und es war einfach nur klasse. unterhaltung erster sahne ein schöner abend und eine tolle stimmung und die atmosphäre war auch super. diesen abend werde ich sicherlich nicht vergessen. herr kudernatsch ihre sendung ist ihnen super gut gelungen

  25. Babsi

    Ich war da, es hat mir gefallen. Daniel Küblböck hat gut gesungen (besonders das improvisierte „Stand by me) und die Schwarze Grütze war lustig. Ein schöner Abend !

  26. Pingback: basteiblog | Das Weblog der Moritzbastei Leipzig » Kudi vs. me, 1:1 n.V.

  27. Pingback: basteiblog | Das Weblog der Moritzbastei Leipzig » Ein Jahr ist so schnell vorbei

Kommentare sind geschlossen.