/ Autor: torstenreitler

Die Welt dreht sich weiter

Kaum zu glauben, aber Jörg Augsburg ist nicht mehr KREUZER-Musikredakteur. Hat gekündigt. Einfach so.
Ein wenig beschleicht mich das Gefühl, meine Jugend ist endgültig vorbei…
Aber die „neuen“ Medien haben auch diesen Monolithen geschliffen. In den 90ern war „Auge“ der wahrscheinlich bestgehaßte Schreiber in Leipzigs Musikszene. Heute wird ihn kaum noch ein Jungrocker kennen, geschweige denn fürchten… Legendär, wie er Bands, Clubs und Projekte bis auf den KREUZER-Titel lobte… (ich sage nur: Sexflush. btw haben die jetzt einen myspace-account. Myspace wird einst der Friedhof der untoten Bands werden, aber das gehört nicht hierher).
Wenn ich mich recht entsinne, wurde er während seines Jahres als KREUZER-Chefredakteur von irgend so einem TempoPrinzMaxCosmopolitan-Magazin als leuchtendes Beispiel für die Kreativ- und Schaffenskraft von D-Lands junger Garde vorgestellt. Das ist aber sicher 10 Jahre her…

Ein Fixpunkt, auch für den Job hier, auch wenn die MB bei weitem nicht sein Lieblingsclub gewesen sein dürfte. Richtig Angst gemacht hat er mir allerdings bei der Beschreibung seines Nachfolgers: „Der ist natürlich viel jünger als ich!“ Dass ich das noch erleben muss…

4 Kommentare

  1. jaja der auge. wir (damals [[tam]]) hatten ja ein gutes auskommen mit ihm. insofern kann von „bestgehasst“ nicht die rede sein. und ein das seine tipps immer „ein reinhöhren“ wert waren spricht ja auch für ihn.

    aber: mit der jugend, verdammt, da hast du recht.

    :o)

  2. na, dich hat bestimmt auch der motörhead-spass hierherverschlagen, oder? :-]
    ich kann mich an einige leute erinnern, für die auge der satan in kreuzerredakteursgestalt war. wahrscheinlich, weil er ihre musik – im gegensatz zu [[tam]] – scheiße fand.

    man muss ihm aber tatsächlich zu gute halten, dass er damit meistens recht hatte. ;o)

  3. denis

    Hatte Kosmos nicht auch mal einen Tagestipp?
    …und immerhin war das Sexflush Cover Wustmanns erstes Titelfoto für ein Magazin 🙂
    ps: ja, wir werden älter!

Kommentare sind geschlossen.