/ Autor: torstenreitler

Bremen calling…

…to a faraway town…
Wir sitzen gerade im Magazinboden des Schlachthofes Bremen und sind ganz schön neidisch auf dieses Center hier… Fenster, überall!!!
Aber Josi, Sabine und ich sind nicht derentwegen hier, sondern weil hier das Trans-Europe-HallesMeeting stattfindet. Wir haben einen Tag voller Workshops zu Audience-Development hinter uns, sehr interessant, das. Warum kommen Leute zu uns, warum nicht, und wie können wir das ändern? Und so eben.

Trans Europe Halles ist übrigens ein europaweiter Zusammenschluß von im Moment 38 Kulturzentren. Zweimal im Jahr treffen wir uns bei einem der Mitglieder und sind schwer kooperativ und innovativ und überhaupt…

… und nach einem Tag wie heute einfach tierisch müde. Da wir jetzt gecheckt haben, wo die tollen Netzrechner stehen, melden wir uns morgen einfach nochmal.

Bis dahin (wie sagt der Bremer?),

Ahoi, ihr Lütten!

6 Kommentare

  1. ein Rick

    Ich glaube, Josi malt alles selbst …

    Ich bin jedenfalls schon dolle gespannt auf Eure Erfahrungsberichte und Workshopergebnisse. So interessiert mich z.B. sehr, warum Leute zu uns kommen und, noch viel brennender, wie wir das ändern können!
    (Und nein: ich mach jetzt hier keine witzige Bemerkung bezugnehmend auf andere Kommentare in diesem Blog)

  2. Jenny

    Na, ihr ollen Jammerer,
    mb ist auch schön ohne Fenster, das UV-Licht macht eh nur Falten und unsere alten Gemäuer schützen uns fürsorglich vor ihnen.
    Bin gespannt, was es zu erzählen gibt.
    Und bringt mir was mit, Hafengeruch oder so…
    Liebe Grüße und kommt heil wieder,
    euer Quoten-Fischkopp

  3. Torsten

    Wieder im Lande… Und müüüüdeeee!
    Drei Tage ununterbrochen reden und zuhören und auch noch auf englisch. Alter Hafensack!
    Morgen mehr,
    Torsten

Kommentare sind geschlossen.