/ Autor: torstenreitler

Pfingstwunder

blackplayground

Oder sollten wir besser schreiben: PfingstRÄTSEL?

Jedenfalls sieht der Platz zwischen Moritzbastei, Gewandhaus und Uniriesen seit heute wie auf dem Bild aus. Wir fragen euch, ist das:

a) eine neogotische Wallfahrtsstätte, durch die Leipziger Tourismusbehörde termingerecht zu Pfingsten fertiggestellt
b) ein Mahnmal für den unbekannten zubetonierten Regenwurm
c) ein Entwurf für  das umstrittene Einheits- und Freiheitsdenkmal
d) nicht mehr benötigte Ersatzteile der Citytunnelbohrmaschine oder
e) ein Kinderspielplatz, seiner Einweihung harrend.

Unter allen Einsendern der richtigen Lösung verlosen wir 1 Meter schwarze Frischhaltefolie. Viel Erfolg!

4 Kommentare

  1. Frank

    Vielleicht ist es auch einfach nur Mobbing gegenüber allen Künstlern und Anlieferern der benachbarten Gebäude.
    Letzteres jedenfalls kann ich ausschließen. Ist schließlich laut Aushang seit letztem Mittwoch fertig. Außerdem fände ich es schon ziemlich pervers einen Kinderspielplatz dahin zu bauen, wo gerne mal Scheiben oder Menschen vom Uniriesen aufschlagen.

Kommentare sind geschlossen.