/ Autor: torstenreitler

Wenn wir mal groß sind

Die Surftipps zum Wochenende (10)

Wenn dieses Blog mal groß ist, dann möchte es attraktiv und erfolgreich sein. Also in den Deutschen Blogcharts gelistet werden. Wenn euch interessiert, was andere so liken und sharen, dann ist das eine ziemlich gute Adresse, um komplett Raum und Zeit zu vergessen.

Wenn alle unter euch mal groß sind, die heute noch studieren: Bitte macht was nützliches. Zum Beispiel sowas:


(via fuckyouverymuch)

Wenn ihr mal zwei Stunden Zeit habt, dann hört euch diese Radiosendung an. Henry Rollins und Ian McKaye kramen in ihren Plattenkisten und haben Spaß. Das wird groß! (via dangerousminds)

Wer hätte gedacht, dass man als seinen Lebensunterhalt als Diskjockey David Guetta bestreiten kann? Und welche bessere Lösung für dieses Luxusproblem im wahrsten Wortsinn kann es geben, als dieses Gesindel nach Las Vegas zu verkaufen? Eben!

„Denk an Deine Zukunft!“ ist so ein typischer Satz, den man aus dem Munde seiner Erzeuger eher nicht so braucht. Manchmal haben die Alten aber echt den Durchblick. Lest mal, was good ol´ Theodor über England und die Musik einst zu schreiben wusste: „der Mensch (treibt, d.A.) am liebsten das, was ihm die Götter am kärgsten gereicht.“ (via monarchie & alltag)

Richtig groß ist in den letzten Jahren die Miniblogging-Plattform tumblr geworden. Zwei tumblrblogs wollten wir euch schon immer mal vorstellen: nanny cam und madfuture. Aber Obacht, hier sind Sex & Drugs & Rock´n´Roll noch gefährlich.

Zum Abschluss: Wie sehen wohl die Beatles aus, wenn sie 64 sind? Diese Frage stellte sich 1968 der Grafiker Michael Leonard und das Ergebnis sah so aus:


(via dangerousminds)

Zukunftsprognosen waren eben schon immer so eine Sache. Denkt daran, wenn ihr daran denkt, was mal sein wird, wenn ihr mal groß seid. Schönes Wochenende!